ELOXAL

HOHE ABRIEB- UND VERSCHLEISSFESTIGKEIT

Gestellverfahren L / B / T in mm 1700 / 900 / 600


Bei der anodischen Oxidation von Aluminium wird die Oberfläche des Aluminiums in eine dichte und chemisch stabile Aluminiumoxidschicht umgewandelt. Die Schichten weisen auf Reinaluminium eine farblose, transparente Oxidschicht auf. Sie ist hart, porös, elektrisch nicht leitfähig und bildet einen integralen Teil des Aluminiums, so dass sie nicht abblättern oder abplatzen kann. Die Eloxalschichten bieten Schutz gegen mechanische Einflüsse und sind witterungs- und korrosionsbeständig. Die Schicht ist in ihrer Dicke durch einzelne Parameter steuerbar.

Eigenschaften:

  • gute chemische Beständigkeit
  • ansprechende Optik
  • hohe Abrieb- und Verschleißfestigkeit
  • ideale Schichthaftung
  • hohe Oberflächenhärte (Verschleißfestigkeit, Gleitfähigkeit)
  • geringer Pflegeaufwand
  • gute und dauerhafte Korrosionsbeständigkeit
  • elektrische Isolation
  • vielfältige Möglichkeiten der Farbgebung

Technische Daten:

  • GS-Verfahren
  • Schichtdicke: 5-20 µm
  • Farbe: Natur, schwarz, Sonderfarben auf Anfrage
  • bis 0,5 Tonnen Stückgewicht

Mögliche Vorbehandlungen:

  • E0 / E6 – Beize
  • E1-E5 auf Anfrage

Mögliche Nachbehandlungen:

  • EV1 – Natur
  • EV6 – Schwarz
  • C31-C35 – Bronze
  • Sonderfarben auf Anfrage

nach DIN 17611:2011-1 

Download
Produktdatenblatt Eloxal
briefbogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.0 KB