Ausbildung

Deine Bewerbung

 

Wenn auch Du bei uns ins Berufsleben starten möchtest, dann bewerbe Dich am besten online über unser Bewerberportal oder per E-Mail und sende folgende Unterlagen mit. 

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Aktuelle(s) Zeugnis(se)
  • Bestätigung deiner Praktika

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! 

 

 

 

So sollte deine Bewerbung sein. 



Ausbildungsinhalt 

Oberflächenbeschichter/in ist die heutige Berufsbezeichnung für den traditionsreichen Beruf der Galvaniseure – zumindest bis zum Erwerb des Meisterbriefes. Danach dürfen Oberflächenbeschichter den Titel des Galvaniseurmeisters bzw. der Galvaniseurmeisterin führen.

Ohne es zu wissen, kommt jeder Mensch täglich mit galvanisch behandelten Oberflächen in Berührung. Vom Brillengestell über Leiterplatten und Steckverbindern in der Kaffeemaschine, über den verchromten Wasserhahn bis zu verzinkten Elementen im Auto – überall sind galvanisierte Oberflächen im Spiel.

Dabei gewinnt heute neben der Veredelung von Metallen das Galvanisieren von Kunststoffen immer mehr an Bedeutung. Oder hättest du gedacht, dass dein Duschkopf heutzutage in aller Regel aus Kunststoff besteht, obwohl er doch so schön metallisch glänzt?

 

Ausbildungsform:

dual, d. h. Betrieb und Berufsschule

Ausbildungsschwerpunkte:

Anlagen- und Verfahrenstechnik, Qualitätstechniken und Umweltschutz

 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre

Berufsschule: i. d. R. Blockunterricht

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

z. B. Galvaniseur-Meister/in

z. B. Galvanotechniker/in

z. B. Oberflächeningenieur/in

 

Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr: € 730

2. Ausbildungsjahr: € 760

3. Ausbildungsjahr: € 810

(gem. Entgelttarifvertrag zwischen Bundesinnungsverband der Galvaniseure, Graveure und Metallbildner und IG Metall)